Wer einen Kurs buchen möchte, der kann mir gerne hier eine Nachricht schicken oder anrufen unter 0178-34 66 08 2!

Die neuen Kurse Mitte April - Juli 2021 sind online!

Die Kurse finden zur Zeit alle online über Zoom statt.

 

Start: KW 16, Ende: KW 28, also 12 bzw. 13 Einheiten

 

Eine nähere Beschreibung zu den Kursen findest Du weiter unten!

 

Einstieg/Schnupperstunde jederzeit möglich, freie Matte vorausgesetzt.

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Samstag
9:00 - 10:30

Yin Yoga

     
9:15 - 10:45     Hatha Yoga  
9:30 - 11:15       Chakren Yoga*NEU
18:30 - 20:00  

Yin&Yang Yoga

   
20:30 - 21:00   Frauen-Meditationsgruppe    

* Chakren Yoga findet im 14Tage-Rhythmus statt (Änderungen wegen Himmelfahrt und Fronleichnam): 24.04.; 08.05.; 29.05.; 12.06.; 19.06.; 03.07. und 17.07.2021


Hatha Yoga

Hatha Yoga ist das, was man "im Westen" allgemein so unter Yoga versteht. Während im klassischen Hatha Yoga die Asanas (Positionen) gerne auch länger gehalten werden, mische ich je nach Gruppenkonstellation gerne auch dynamische Elemente dazu. Der Sonnen- und der Mondgruß gehören bei mir ebenso fest zum Programm wie Hüftöffner und Endentspannung. Mein Anspruch ist nie, meine Teilnehmerinnen in grandios anmutende Posen zu verbiegen! Ich ermuntere zum typgerechten und tagesformentsprechendem Praktizieren, so dass jeder wirklich davon profitieren kann. Die kleine Gruppe macht so ziemlich alles möglich ;-)!

 

Für wen:

 

- alle, die mehr wollen als nur "Sport"

- alle, die glücklicher und gelassener durchs Leben gehen wollen

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein sehr passiver und sanfter Yogastil, bei dem es v.a. um unsere Faszien geht. Sanft ist jedoch nicht gleichbedeutend mit bequem und ineffektiv! Ganz im Gegenteil, es wird auch gerne mal unangenehm und auch, wenn die Übungen einfach anmuten, sind sie sehr wirkungsvoll. Alle Asanas werden zwischen 3-5min, manche auch bis zu 10min gehalten. Dabei brauchst Du aber keine Muskelkraft; Du kannst Dich mit vielerlei Hilfsmitteln einrichten und dann loslassen.

 

Für wen:

 

- Menschen, die sehr gestresst sind und dadurch vermeintlich über wenig Energie verfügen

- alle, die sich einfach mal Zeit nehmen wollen, um nach innen zu gehen

- als wunderbare Ergänzung zum Hatha Yoga, wie mir von meinen Yoginis auch immer wieder bestätigt wird!

Yin&Yang Yoga

Wie der Name schon sagt, verbinde ich hier Übungen aus dem Yin Yoga mit leichten, gerne auch länger gehaltenen Asanas aus dem Hatha Yoga ("Yang"). Es entsteht ein fast schon meditativer Flow, der zwar durchaus auch fordernd werden kann, aber die Teilnehmer trotzdem sehr bei sich selbst sein lässt. Probiere doch einmal etwas Neues!

 

Für wen:

 

- alle, die gerne die Vorteile beider Stile in einer Stunde erleben wollen

- alle, die gerne bei sich selbst bleiben, selbst wenn es etwas anstrengender wird